Ausstellungseröffnung Zederhaus "Schicksalsjahr 1914" (1. Weltkrieg)


Einladung zur Ausstellungseröffnung

„Zederhaus - Schicksalsjahr 1914“

im Denkmalhof Maurergut

am Sonntag, 1. Juni 2014 um 14 Uhr


Der Landesverband Salzburger Museen und Sammlungen hat im Salzburg Museum eine Sonderausstellung zum Thema „100 Jahre Ausbruch erster Weltkrieg 1914“ am 8. Mai eröffnet (Krieg. Trauma. Kunst. Salzburg und der Erste Weltkrieg). Auch die Salzburger Regionalmuseen wurden eingeladen, mit eigenen Veranstaltungen dieses wichtige historische Ereignis Interessierten näherzubringen.
Der Heimatverein hat gemeinsam mit OSR Prof. Walter Aumayr und der Kameradschaft Zederhaus eine Ausstellung zu diesem Thema zusammengestellt. Persönliche Schicksale, außergewöhnliche Ereignisse und besondere Vorkommnisse in der Gemeinde aus dieser schweren Zeit werden wieder in Erinnerung gerufen.

Ablauf:

Nach der Eröffnung um ca. 14 Uhr wird Prof. Aumayr über die Geschehnisse der damaligen Zeit berichten.
Umrahmt wird die Veranstaltung von Zederhauser Musikanten


Die Ausstellung gibt u.a Informationen über:
  • Die Ursachen zum Ausbruch des 1.Weltkrieges
  • Staatenbündnisse vor dem 1.Weltkrieg
  • Bildmaterial und Informationen über Vorgänge im 1.Weltkrieg
  • Ausstellung eines „Kaiserschützen“ im Modell
  • Teilnehmer des 1.Weltkrieges aus Zederhaus
  • Gefallene und Vermisste
  • Kriegs- und Gefangenenberichte
  • Heimkehrer Kameradschaft Zederhaus
  • Bildmaterial und Auszüge aus Protokollen

Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten 1. Juni - 30. September , Mi 14-17 Uhr und So 14-17 Uhr zu sehen.

Der Eintritt bei der Ausstellungseröffnung ist frei (freiwillige Spenden erbeten).
 
Musterung 1914



Bericht über die Veranstaltung