Prangstangen wickeln vom 21.6 - 23.6.2016



im Denkmalhof Maurergut in Zederhaus


Bei einer Führung im Denkmalhof Maurerhaus können Sie bei den Arbeiten an einer Prangstange live über die Schulter schauen. Wie werden die verschiedensten Blumen gebunden oder wie entstehen die Muster auf einer Prangstange? All diese Fragen können bei einer Führung im "Denkmalhof Maurerhaus" beantwortet werden.

Jährlicher Programmablauf:
  • 21. - 23. Juni: Kränzebinden und Prangstangenwickeln im "Denkmalhof Maurerhaus" u. bei den verschiedenen Bauernhöfen in Zederhaus (9 Uhr - ca. 17:30 Uhr)
  • 23. Juni: Einbringen der Prangstangen in die Pfarrkirche Zederhaus ab ca. 17:30 Uhr.
  • 24. Juni: ab ca. 8:30 Uhr Festgottesdienst / ab 9:30 Uhr Prozession mit Eingliederung der Prangstangen (bis ca. 12:00 Uhr).
  • 15. August: Kräuterweihe und Heimbringen der Prangstangen zu den Bauernhöfen. Die herrlichen Blumenstangen bleiben bis zum 15. August, dem "Hohen Frautag" in der Kirche aufgestellt, und können dort für jedermann besichtigt werden.





  Brauchtum - Prangstangen

Salzburger Museumswochenende 2016 im Denkmalhof Maurergut in Zederhaus


 Das Salzburger Museumswochenende ist eine Aktion der Salzburger Museen zum Internationalen Museumstag 2016.

Programm bei uns
  
 Hinter den Kulissen des Denkmalhofs
Sonntag, 22.5.2016 von 10-17 Uhr

Viele freiwillige Helfer im Verein sind erforderlich, um den Denkmalhof zu betreuen und zu erhalten.

Programm:

Der Denkmalhof ist am Museumstag von 10-17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei!


Gespräch mit Kustos Sepp Baier


Er gibt in geselliger runde interessante Einblicke in seine langjährige Tätigkeit für den Denkmalhof und Mühlenweg. Er wird den Arbeitsalltag der Vereins-Funktionäre und Helfer „hinter den Kulissen“ den Besuchern näherbringen. Lustige, interessante, mühsame, vergessene Ereignisse der letzten 35 Jahre werden zur Sprache kommen. Thematisch dazupassend werden auch ein paar Filme vorbereitet.



14 bis 15 Uhr

Chor und Tanzgruppe der Volksschule Zederhaus und Musikschüler des Musikum Lungau (Klasse Alfred Pfeifenberger) singen, tanzen und musizieren gemeinsam.

http://www.museumswochenende.at/





Kirchturm-Uhren von Michael Neureiter

Kirchturm-Uhren von Michael Neureiter


Ein altes Ziffernblatt strahlt auf der Hausmauer, an der Eingangstür leuchten große Minuten- und Stundenzeiger und ein steinernes Turmuhrgewicht liegt in der Nähe des Hauseinganges: Das Haus des Historikers und Theologen Michael Neureiter  aus Bad Vigaun kündet von der Leidenschaft des Tennengauers.
Er fotografiert, zerlegt, repariert und reinigt alte Kirchturm- und Großuhren. ...



Saisonende...

Die heurige Saison ist seit einigen Wochen beendet. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern im Denkmalhof und Mühlenweg!

Prangstangen wickeln v. SO 21.6 - DI 23.6.2015



im Denkmalhof Maurergut in Zederhaus


Bei einer Führung im Denkmalhof Maurerhaus können Sie bei den Arbeiten an einer Prangstange live über die Schulter schauen. Wie werden die verschiedensten Blumen gebunden oder wie entstehen die Muster auf einer Prangstange? All diese Fragen können bei einer Führung im "Denkmalhof Maurerhaus" beantwortet werden.

Jährlicher Programmablauf:
  • 21. - 23. Juni: Kränzebinden und Prangstangenwickeln im "Denkmalhof Maurerhaus" u. bei den verschiedenen Bauernhöfen in Zederhaus (9 Uhr - ca. 17:30 Uhr)
  • 23. Juni: Einbringen der Prangstangen in die Pfarrkirche Zederhaus ab ca. 17:30 Uhr.
  • 24. Juni: ab ca. 8:30 Uhr Festgottesdienst / ab 9:30 Uhr Prozession mit Eingliederung der Prangstangen (bis ca. 12:00 Uhr).
  • 15. August: Kräuterweihe und Heimbringen der Prangstangen zu den Bauernhöfen. Die herrlichen Blumenstangen bleiben bis zum 15. August, dem "Hohen Frautag" in der Kirche aufgestellt, und können dort für jedermann besichtigt werden.



  Brauchtum - Prangstangen


Tag der Salzburger Museen 2015 / Zederhaus / Lungau / Internationaler Museumstag

Der „Tag der Salzburger Regionalmuseen“ 2015 wird im Zusammenhang mit dem „Internationalen Museumstag“ abgehalten, dessen diesjähriges Motto wie folgt lautet:
"Museum.Gesellschaft. Zukunft". Der Heimatverein Zederhaus wird daran wieder teilnehmen.

Ort:    Sonntag 17. Mai 2015, 10-17 Uhr im Denkmalhof Maurergut


Geplantes Programm:  "Zederhaus ab 1950"

Beschreibung:
Gesellschaftliche Ereignisse der Gemeinde Zederhaus ab den 50iger-Jahren bis heute. In Filmen wird über vergangene gesellschaftliche Ereignisse in der Gemeinde Zederhaus berichtet. Dabei kommt natürlich viel Lustiges, Interessantes und auch längst Vergessenes wieder zum Vorschein. Lassen Sie sich überraschen. Führungen im Denkmalhof werden ebenso angeboten.

Kontakt:
Kustos Josef Baier
Mail: anfrage@denkmalhof-maurergut.at
Web: www.denkmalhof-maurergut.at
+43 680 1111921


Siehe auch  http://www.tagdermuseen.at/lungau/




  


Jahreshauptversammlung am SO 8.2.2015

Die Jahreshauptversammlung fand heuer am SO 8.2.2015 statt.
 
Bei der Neuwahl wurde der bisherige Vorstand im Amt betstätigt.


Neuer Heimatvereins-Vorstand / geehrte Personen / Gauobmann Eduard Fuchsberger und Ehrenobmann Josef Mehrl


Ehrungen:

Gfrerer Franz (Weber)
Pfeifenberger Peter (Melcher)
Bauer Franz sen. (nicht anwesend)

Im erweiterten Fachausschuss arbeiten mit:

Alois Bliem, Lamm 99
Josef Bliem, Lamm 4
Andreas Gfrerer, Nr. 114
Andreas Gfrerer, Rothenwand 26 (neu)
Josef Gfrerer, Lamm 103 (neu)
Johann Gfrerer, Nr. 34
Heimo Kremser, Rothenwand. 4
Josef Mehrl, Ehrenobm., Wald 15
Peter Pfeifenberger, vlg. Flott, Nr. 32
Alfred Zanner sen., Nr. 100

TV Tipp - Servus TV - Hoagascht

TV-Tipp 

Servus TV - Hoagascht

Gottes ungezähmter Sohn - Valentin Pfeifenberger

Auch im Denkmalhof wurden dazu Dreharbeiten durchgeführt.


Leutpriester, Palmeselreiter, Sturmloder, Bischof vom Lungau - all diesen Attributen wurde Valentin Pfeifenberger gerecht. Der einzigartige Pfarrer wirkte von 1956 bis zu seinem Tod im Jahr 2004 in der Lungauer Gemeinde Thomatal als Seelsorger. 

  • Freitag |  20.2.2015 | 19:40 Uhr
  • Samstag | 21.02.2015 | 15:25 Uhr



Saisonende...

Die heurige Saison ist seit einigen Wochen beendet. Wir bedanken uns bei den zahlreichen Besuchern im Denkmalhof und Mühlenweg!